Handwerk , Leidenschaft und Freude etwas Besonderes zu backen!

Aus den speziell lange gelagerten Teigen aus den Holzfässern werden ohne jeglichen Einsatz von Maschinen täglich acht Brotsorten hergestellt. Unser Reinhaltungsgebot besteht aus Mehl, Wasser, Salz und Backhefe. Ein besonderes gut gebackenes Brot nennt sich der Steinacher. Es besteht aus Weizen-Ruchmehl und schmeckt harmonisch und ausgewogen.

 

PROBIEREN SIE UNSERE 8 KÖSTLICHEN HANDGEMACHTEN BROTE!

  • Bergwurzel - ein Mehrsaatenbrot mit sehr saftiger, aromatischer Krume.
  •  Brot-Genuss... Stimuliert vom Bodenseebild in unserem Restaurant, gärt der malzige, seidene und mit viel Liebe hergestellte Teig 16 Stunden im Barrique Holzfass. Die Körnerumhüllung der Brote erzeugt im Mund ein knackiges Kaugefühl, welches sich im Gaumen  harmonisch anfühlt.

 

  •  Steinacher - ein währschaftes Ruchbrot.                                                                                                                                              Brot - Genuss... Die lange Teigruhe kommt auch bei unserem "Steinacher" das aus Weizenmehl, Bodenseewasser, Backhefe und Salz besteht, zu gute. Durch die Säurebildung ist die Ausdehnung der Teig-struktur eher minimal, das ergibt nach dem Backen eine satte, saftige Krume. Die Zuckerstoffe, die während der langen Teigruhe genügend Zeit finden sich optimal zu bilden, verleihen dem "Steinacher" die intensive Krustenfarbe
  • Mühlibrot - aus Weizen Dinkel Vollkornmehl.                                                                                                                                        Brot - Genuss... Aus unserer eigenen Getreidemühle werden jeden Tag die Weizen- Dinkelkörner schonend frisch für den Tagesbedarf gemahlen. Am Nachmittag wird der Mühliteig, bestehend aus Bodenseewasser, Hefe, Salz und Mehl geknetet. Im Wellnessraum für unsere Teige ruht der Teig 16 Stunden bis er von  Hand zu einem feinen Mühlibrot aufgearbeitet und gebacken wird.
  • Bodenseebrot - ein Weizen-Roggenmischbrot mit feinporiger, seidener Krume.                                                                            Brot - Genuss... Weizenmehl und Roggenmehl vereint. Eine Harmonie von auserlesenen Aromen, welche sich in unserem "Wellnessraum für Teige" über 16 Stunden bilden und im Backofen in feinste Röstaromen entfalten. Das gut gebackene Brot erzeugt ein leicht rauhes Mundgefühl.         
  • Roggen-Dinkelbrot - ein weizenfreies dunkles Roggen-Dinkelbrot, ideal für Kunden welche Weizenmehl nicht vertragen.      Brot - Genuss... Eingebettet in eine milde Säure, prägen die ausdrucksvollen und saftigen Getreidekörner (weizenfrei) den Charakter einer kernigen, würzigen und feuchten Krume unseres Roggen-Dinkelbrotes.                                                                                                                                           
  • Bürlibrot - ein Halbweissbrot mit luftiger, unregelmässiger Krume.                                                                                                  Brot - Genuss... "Zyt neh" ist das Schlüsselwort bei der Teigherstellung von unserem Bürlibrot. Denn nur mit der schonend  aber ausgeprägten Knetphase, bekommen wir bei diesem weichen Weizenteig eine optimale Teigstabilität. Der Ofen ist in Höchstform,   wenn unser Bürlibrot nur kurz dafür sehr heiss, knusprig gebacken wird. 
  • Husbrot - ein Weizen-Roggenmischbrot, welches mit dem hauseigenen Sauerteig ein wahres Genusserlebnis hervorruft.     Brot - Genuss... Die ausgeprägte Säure des Teiges und die Würze des hauseigenen Sauerteiges, mit einem Hauch Bodensee-Brise, verleihen unserem Husbrot einen einzigartigen Charakter. Die doppelte Backzeit ergibt einen unvergesslichen Geschmack der saftig, feuchten Krume.
  • Füger's Butterzopf - aus frischer Milch, Eier und Butter hergestellt.                                                                                                 Zopf - Genuss... Aus regionalen Zutaten wird der seidene, feine Butterzopfteig schonend geknetet. Über 10 Stunden ruhen die Butterzöpfe im Wellnessraum und bilden ein aromatisch, buttriges Geschmackserlebnis. Die sonnengelbe und leicht gebräunte Kruste sowie die lebhafte Farbe runden den Genuss des Füger - Zopfes ab. 

Zyt geh und Zyt neh für Gschmack und Qualität!